image1 image2 image3 image4

Jahreshauptversammlung 2020

Am 14. März 2020 um 18:00 Uhr im Gasthaus "Zur Linde" in Breitungen
Jahreshauptversammlung des ZV Breitungen. 
Die persönlichen Einladungen mit der Tagesordnung erfolgen rechtzeitig.

Der Vorstand


14. Breitunger Mundartabend

Am Freitag den 14.2.2020 haben wir, vom Breitunger Rhönklub, den 14. Breitunger Mundartabend gestartet.Schon eine Stunde vor Beginn waren alle Plätze im Gasthaus „Zur Linde“ besetzt.
Was auf großes Interesse an der Breitunger Mundart schließen ließ. Für die musikalische Umrahmung sorgten erstmalig die „Brotteröder Kinkerlitze“.
Eine tolle Gruppe, die es versteht, das Publikum zu begeistern.Die Themen der Mundartbeiträge waren breit gefächert. So wurden im feinsten „Breitcher Platt“ u. a. über Heilkräuter, über nachbarschaftlichen Tratsch, über das Älterwerden und die damit verbundenen Komplikationen, über Nachhaltigkeit, über Geschenke, über ein altes Haus und über Schimpfworte in Dialekt berichtet. Auch das Missgeschick, das einem „Heiligen“ passierte, wurde ausgeschlachtet.Die Jugendlichen Brüder Wackes und Rosalie Hoffmann präsentierten einen Fußballfan und dessen Nöte und Probleme und Rosalie hatte außerdem viel Gutes über die Großmutter zu berichten.Die gruppe um Peter Schleicher spielte gekonnt die Situation um den Verzehr von Austern.
Ja sogar der Hund von Peter spielte ängstlich seine Rolle.Anneliese und Berta hatten in der unendlichen Geschichte um ihre Männer wieder neue Ausrutscher entdeckt und versuchten diese kleinzureden bzw. auszuwerten.
Zusammengefasst, ein kurzweiliger Abend, der das Publikum begeisterte, was nicht zuletzt am Beifall und an der Spende für die Jugendarbeit des Vereins, zu spüren war.

Danke an alle, die unter dem Motto „Doa säid öäi platt“ zum Gelingen des Abends ihren Beitrag geleistet haben.

Hans Heller

 

Februar 20 a

Februar 20 b

Februar 20 c


Der Frankenburgrundweg

Einen Wanderweg zu gestalten ist für viele eine unlösbare Aufgabe. Am Anfang stellen sich die Fragen, wie z.B. Welche Personengruppe soll angesprochen werden, welcher Aufwand soll betrieben werden, welche Vorschriften müssen eingehalten werden, welche privaten und öffentlichen Interessen müssen berücksichtigt werden und wie soll das Endprodukt vermarktet werden. Selbstverständlich müssen all diese Fragen Berücksichtigung finden, aber es geht auch anders.
Der beste Weg, sich selbst eine Freude zu machen ist, zu versuchen einem anderen eine Freude zu bereiten.
Ohne diese Aussage von Mark Twain zu kennen haben wir vom ZV Breitungen die Gestaltung des „Frankenburg Rundweges“ in Angriff genommen. Mit ihm haben wir Teile von bereits existierenden Wanderwegen verbunden, haben uns aber auf historische Stätten, Gedenksteine, Bodendenkmale und auf Bäumen mit Namen an diesem Weg in unserer näheren Heimat konzentriert.
Mit der Frankenburg bei Helmers wurden ein gutes Ziel und ein guter Namensgeber gefunden. Mehrere Gedenksteine am Weg lassen sich historisch belegen oder werden in Sagen erwähnt und auf einige Bäume mit Namen in der Breitunger Waldflur wird die Aufmerksamkeit des Wanderers gelenkt.
Der Frankenburgrundweg, mit einen F gezeichnet, führt vom Breitunger Bahnhof auf gut begehbaren Forstwegen zur Frankenburg und wieder zurück. Mit 12,8 Kilometern und ca. 200 Höhenmetern sollte er für den Wanderer gut zu bewältigen sein. ÖPNV Südthüringenbahn stündlich.
Zu diesem neuen Weg gibt es einen Flyer und eine Broschüre mit näherer Beschreibung und einer Karte.
Flyer und Broschüre sind beim Rhönklub Zweigverein Breitungen, in der Wanderhütte auf dem Pleß und in der Touristinfo in Breitungen für einen kleinen Obolus erhältlich. Auf Nachfrage können Wanderfreunde des ZV Breitungen die Tour begleiten bzw. Informationen zur Frankenburg direkt vor Ort liefern.
In der Broschüre sind Kontaktadressen und Einkehrmöglichkeiten an der Strecke beschrieben.

hier finden sie Karte zum Frankenburgrundweg

Frisch auf!
Hans Heller



 

Herzlichen Dank Frau Christina Reißig für das zur Verfügungstellen des erfrischenden Berichts über den 28. Thüringer Wandertag, im Hörselberg-Bote Nr.118/2019.

 


 Imressionen zur 1. Breitunger 24 Stundenwanderung:  


Juli 2016 13


   In der Reihe  Thüringer Türme Tour vom MDR Thüringen, ist  ein Kurzfilm "Mit dem Turmherren auf den Pleßturm" über den Pleß entstanden. 


Mit Genehmigung von Autor Heinz Diller ist der Film hier zu sehen:

Der Pleßturm


zum Archiv